Pauly & Partner – Professionelle Beratung im Arbeits- und im Datenschutzrecht

Von allem etwas ist von dem Wesentlichen zu wenig: Wir haben uns auf Arbeitsrecht und Datenschutzrecht  spezialisiert. Das Recht entwickelt sich ständig weiter und erfordert laufende Fort- und Weiterbildung. Wer wirklich fachkundig und rechtssicher agieren will, muss sich spezialisieren und auf das konzentrieren, was er kann. In unseren Fachgebieten beraten und vertreten wir unsere Mandanten bundesweit.

Jeder Fall ist anders. Eine sehr gute Lösung kann nur eine individuelle Lösung sein, eine, die zu Ihnen und Ihrem Fall passt: „Schubladenlösungen“ bieten wir deshalb nicht an – aus Überzeugung. Wir analysieren Ihre Situation, erarbeiten Ihre Zielvorgaben mit Ihnen und verfolgen dann Ihre Ziele, in Verhandlungen und – wenn nötig – auch vor Gericht.

Die Hilfe eines Rechtsanwalts hat nur Sinn, wenn sie Ihnen wirtschaftlichen Nutzen bringt. Wir wissen das und setzen auf eine an Ihren Bedürfnissen ausgerichtete, langfristig orientierte Beratung. Zur Wirtschaftlichkeit für Sie gehört auch, dass wir mit Ihnen über die Kosten unserer Mandatierung sprechen – bevor die Kosten entstehen. So haben Sie jederzeit die volle Entscheidungshoheit.

Wir laden Sie herzlich ein, uns und unser Dienstleistungsangebot kennen zu lernen. Wenn wir Sie überzeugen können, sprechen Sie uns an: Wir freuen uns darauf, Ihnen zu helfen.


Meldungen & Neuigkeiten

Neue Regeln zum Verfall von Urlaubsansprüchen 16. November 2018 - Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit seinen Urteilen vom 06.11.2018 einmal mehr seine Auslegung zum Urlaubsrecht neu austariert. Das hat unmittelbare Auswirkungen auf das deutsche Urlaubsrecht und löst für Arbeitgeber konkreten Handlungsbedarf aus – insbesondere da das Ende des Urlaubsjahres 2018 unmittelbar bevorsteht. Im Kern kann am „automatischen“ Verfall von Urlaubsansprüchen, die nicht bis allerspätestens […]
FOCUS: PAULY & PARTNER zählt zu den Top-Wirtschaftskanzleien Deutschlands im Arbeitsrecht 27. September 2018 - PAULY & PARTNER gehört zu den Top-Wirtschaftskanzleien in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Befragung, die das Datenunternehmen Statista für das Nachrichtenmagazin Focus durchgeführt hat. Die Kanzlei PAULY & PARTNER ist für das Fachgebiet ARBEITSRECHT ausgezeichnet worden. Die Kanzleien, die in der Focus Top-Liste der Wirtschaftskanzleien geführt sind erhalten die Auszeichnung „Top-Wirtschaftskanzlei 2018“. Die Focus Top-Liste der Wirtschaftskanzleien […]
Mehr als #MeToo – Monika Wulf-Mathies legt Abschlussbericht ihrer Prüfung beim WDR vor 18. September 2018 - Dr. Monika Wulf-Mathies hat am 12.09.2018 in Bonn ihren Abschlussbericht zum Umgang des Westdeutschen Rundfunks (WDR) mit Vorwürfen sexueller Belästigung vorgelegt. Die frühere Gewerkschaftschefin war von WDR-Intendant Tom Buhrow mit der Untersuchung beauftragt worden. Ihr Bericht trägt den Titel „Mehr als #MeToo – Die Verantwortung des WDR als Arbeitgeber“ und basiert auf den Unterlagen zu […]
DAS BUNDESSOZIALGERICHT STELLT KLAR – Auch Zeiten einer unwiderruflichen Freistellung sind bei der Berechnung des Arbeitslosengeldes zu berücksichtigen. 5. September 2018 - Der 11. Senat des Bundessozialgerichts hat am 30.08.2018 (Az. B 11 AL 15/17 R) klargestellt, dass die vom Arbeitgeber an den Arbeitnehmer bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses gezahlte Vergütung auch dann bei der Bemessung des Arbeitslosengeldes als Arbeitsentgelt einzubeziehen ist, wenn der Arbeitnehmer bis zum rechtlichen Ende des Arbeitsverhältnisses unwiderruflich freigestellt war. Die Ermittlung der Höhe des Arbeitslosengeldes […]
Tipps zur Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung im Verein 7. Juli 2018 - Das neue europäische Datenschutzgesetz, die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), stellt neue Regeln für den Schutz personenbezogener Daten auf. Davon sind praktisch jedes europäische Unternehmen und jeder in Europa angesiedelte Verein betroffen, egal ob gemeinnützig und/oder eingetragen oder nicht. Mit diesem Beitrag wollen wir verschiedene Tipps zur Umsetzung der DSGVO im Verein geben und die Einhaltung der Vorgaben […]
Huth/Sadtler: Aufsatz zum Betriebsverfassungsrecht erschienen 27. Juni 2018 - Auch im Jahre 2017 hat das BAG zahlreiche Entscheidungen zum Betriebsverfassungsrecht erlassen, die teils die bestehende Rechtsprechung bestätigen, teils auch fortentwickeln. In einem detailreichen Aufsatz fassen Frau Rechtsanwältin Dr. Susanne Sadtler und Herr Rechtsanwalt Michael Huth diese höchstrichterliche Rechtsprechung zum BetrVG aus dem Jahr 2017 ausführlich und praxisnah zusammen. Sie ordnen die wichtigsten Entscheidungen des […]
Sachgrundlose Befristungen erschwert – Verfassungsgericht kippt Rechtsprechung zum Vorbeschäftigungsverbot 13. Juni 2018 - Das Bundesverfassungsgericht hat per Beschluss vom 06.06.2018 – 1 BvR 1375/14 – der langjährigen Auslegung der gesetzlichen Regelung zur sachgrundlosen Befristung in § 14 Abs. 2 TzBfG durch das Bundesarbeitsgericht eine deutliche Abfuhr erteilt. Richterliche Rechtsfortbildung dürfe den klar erkennbaren Willen des Gesetzgebers schon wegen des Prinzips der Gewaltenteilung nicht übergehen und durch ein eigenes Regelungsmodell […]
Handbuch Arbeiten 4.0 in der 4. Auflage erschienen 5. April 2018 - Das Handbuch „Arbeiten 4.0 – Arbeitsrecht und Datenschutz in der digitalisierten Arbeitswelt“ (herausgegeben von Besgen/Prinz) ist aktuell in der 4. Auflage erschienen. Das Handbuch enthält neben rechtlichen Erläuterungen viele Praxistipps, Beispiele und Mustertexte. Weitere Informationen und eine Bestellmöglichkeit finden Sie direkt auf der Webseite des Anwaltsverlages. Das Handbuch Arbeiten 4.0 von Besgen/Prinz enthält insbesondere Informationen […]
Streik bei Bus und Bahn in NRW – Was Arbeitnehmer beim Streik beachten müssen 20. März 2018 - Arbeitnehmer sind grundsätzlich verpflichtet, pünktlich an ihrem Arbeitsplatz zu erscheinen. Wenn Bus und Bahn durch Streiks lahm gelegt sind, müssen Arbeitnehmer zumutbare Vorkehrungen treffen, um nicht zu spät zukommen. Dazu gehören die Bildung von Fahrgemeinschaften mit Kollegen oder das Umsteigen auf das eigene Auto. Angesichts der umfassenden Berichterstattung in allen Medien kann sich kein Arbeitnehmer […]
Sicherheit in der Wirtschaft: „Den Dingen auf den Grund gehen – Der Detektiv, Partner der Wirtschaft!“ 19. Februar 2018 - Häufig treten Schäden in Unternehmen auf, deren Ursache nicht eindeutig zugeordnet werden kann. Vermutungen und Verdächtigungen sind für die Klärung des Sachverhalts nicht zielführend. Im Spannungsfeld zwischen betroffenen Unternehmen, Mitarbeitern und Kunden, ist der Detektiv ein hilfreicher Partner der gewerblichen Wirtschaft. Mit geeigneten Maßnahmen, die vereinbar sein müssen mit dem geltenden Arbeitsrecht und dem Datenschutz, […]

Zum News-Archiv