• Team
  • Dr. Susanne Sadtler

Dr. Susanne Sadtler

Fachanwältin für Arbeitsrecht

  • +49 (228) 6 20 90 40
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Überblick

Dr. Susanne Sadtler, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht, ist seit 2011 in unserer Kanzlei tätig. Sie berät und vertritt sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer sowie Geschäftsführer in sämtlichen Bereichen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts bzw. Dienstrechts und zeichnet sich durch ihre klare, energische und durchsetzungsstarke Herangehensweise, ihr Engagement und ihr Verhandlungsgeschick aus.

Sie kennt die Taktiken beider Vertragsseiten und die auf Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite jeweils bestehenden Risiken und Chancen. Für ihre Mandanten erzielt sie so interessengerechte und passgenaue Lösungen.

Fakten

  • Vorbereiten, Begleiten und Führen von Trennungsprozessen auf Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite, insbesondere Verhandeln von Aufhebungs- und Abwicklungsverträgen von Führungskräften, Arbeitnehmern und Geschäftsführern
  • Prüfung, Gestaltung und Verhandlung von Arbeits- und Dienstverträgen
  • Durchsetzen sowie Abwehr von Ansprüchen aus allen Bereichen des Arbeits- und Dienstrechts sowie des Handelsvertreterrechts
  • Änderung von Arbeitsbedingungen
  • Vorbereiten und Führen von gerichtlichen Verfahren wie z.B. Kündigungsschutzverfahren, Entfristungsverfahren usw.ng und Vertretung zur Vermeidung von Scheinselbständigkeit und deren Risiken
  • Erstellen von Rechtsgutachten zu komplexen Fragestellungen
  • Beraten zu sowie Gestalten und Verhandeln von Betriebsvereinbarungen
  • Vorbereitung und Begleitung personeller Restrukturierungsprozesse (Personalauf-, -ab- und -umbau)
  • Gestaltung, Überprüfung und Optimierung von Zeugnissen

Vita
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn (2004)
  • Referendariat in Bonn und Brüssel (2004-2006)
  • Rechtsanwältin seit 2007
  • Rechtsanwältin bei Hümmerich legal (2006-2008)
  • Rechtsanwältin bei Redeker Sellner Dahs (2008-2011)
  • Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2013
  • Seit 2021 Mitglied der Ombudsstelle der Kunsthochschule für Medien Köln
  • Mitglied im Bonner AnwaltVerein und im Deutschen AnwaltVerein
Vorträge & Veröffentlichungen

Veröffentlichungen

  • „Abmahnung“ in: Praxishandbuch Arbeitsrecht (Hrsg. Düwell, Weyand), Deubner Verlag 2021
  • „Arbeitsentgelt“ in: Praxishandbuch Arbeitsrecht (Hrsg. Düwell, Weyand), Deubner Verlag 2021
  • „Arbeitszeit“ in: Praxishandbuch Arbeitsrecht (Hrsg. Düwell, Weyand), Deubner Verlag 2021
  • „Heimarbeit“ in: Praxishandbuch Arbeitsrecht (Hrsg. Düwell, Weyand), Deubner Verlag 2021
  • „Jugendarbeitsschutz“ in: Praxishandbuch Arbeitsrecht (Hrsg. Düwell, Weyand), Deubner Verlag 2021
  • „Ordentliche Kündigung“ in: Praxishandbuch Arbeitsrecht (Hrsg. Düwell, Weyand), Deubner Verlag 2021
  • „Absolute Sozialwidrigkeit“ in: Praxishandbuch Arbeitsrecht (Hrsg. Düwell, Weyand), Deubner Verlag 2021
  • „Teilzeit“ in: Praxishandbuch Arbeitsrecht (Hrsg. Düwell, Weyand), Deubner Verlag 2021
  • „Weiterbeschäftigung und Wiedereinstellungsanspruch“ in: Praxishandbuch Arbeitsrecht (Hrsg. Düwell, Weyand), Deubner Verlag 2021
  • „Coronabedingte Besonderheiten“ in: Praxishandbuch Arbeitsrecht (Hrsg. Düwell, Weyand), Deubner Verlag 2021
  • „Zuständigkeiten für individuelle Arbeitsverträge (Klage gegen Arbeitgeber, Klage gegen Arbeitnehmer, Widerklage, Gerichtsstandsvereinbarung)“ in: Formularbuch Zivilverfahren mit Auslandsberührung (Hrsg. Peter-Andreas Brand), Beck 1. - 2. Auflage (2018)
  • „Gerichtskosten im Kündigungsschutzmandat“ in: Pauly/Osnabrügge, Handbuch Kündigungsrecht, 4. - 5. Aufl. (2017)  
  • „Rechtsanwaltsvergütung im Kündigungsschutzmandat“ in: Pauly/Osnabrügge, Handbuch Kündigungsrecht, 4. - 5. Aufl. (2017)  
  • Regelmäßige Urteilsbesprechungen im “Praxishandbuch Arbeitsrecht”, Deubner Verlag  
  • Die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zum Betriebsverfassungsrecht im Jahre 2020, ZTR 2021, S. 244- 255 (zusammen mit Michael Huth) 
  • Die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zum Betriebsverfassungsrecht im Jahre 2019, ZTR 2020, S. 324- 335 (zusammen mit Michael Huth) 
  • Die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zum Betriebsverfassungsrecht im Jahre 2018, ZTR 2018, S. 258- 267 (zusammen mit Michael Huth) 
  • Die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zum Betriebsverfassungsrecht im Jahre 2017, ZTR 2018, S. 303 (zusammen mit Michael Huth) 
  • Auswirkungen der Tarifunfähigkeit der CGZP (Besprechung des Urteils des BAG vom 14.12.2010 - 1 ABR 19/10), 2011 
  • Änderungen im Kündigungsrecht (Besprechung des Urteils des BAG vom 01.09.2010 - 5 AZR 700/09), 2010 
  • Wichtige Änderungen im Urlaubsrecht (Besprechung des Urteils des BAG vom 24.03.2009 – 9 AZR 983/07), 2009 
  • Sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis auch bei Freistellung (Besprechung des Urteils des BSG vom 24.09.2008 - B 12 KR 22/07 R), 2009 
  • Möglichkeiten und Grenzen der flexiblen Gestaltung des Umfangs der Arbeitszeit, ArbRB 2009, S. 117 (zusammen mit Axel Groeger) 
  • „Stalking – Nachstellung“ (Dissertation), Nomos 2009 
  • Europäische Basis, Personal 2008, S. 60 (zusammen mit Dr. Reinhold Mauer) 
  • Die Vereinheitlichung des internationalen Arbeitsrechts durch die EG-Verordnung Rom I, RIW 2008, S. 544 (zusammen mit Dr. Reinhold Mauer) 
  • Kopplungsgeschäfte des Betriebsrats, Dietrichsdorfer Schriften, Sonderband 3, 2008, S. 41 (zusammen mit Dr. Reinhold Mauer) 
  • Mobbing und Stalking: Phänomene der modernen (Arbeits-) Welt und ihre Gegenüberstellung, NJW 2007, S. 3382 (zusammen mit Dr. Dorothea Bieszk) 
  • Über Grenzen hinweg, Personal 2007, S. 58 (zusammen mit Dr. Reinhold Mauer)
  • Rom I und das internationale Arbeitsrecht, DB 2007, S. 1586 (zusammen mit Dr. Reinhold Mauer) 

Vorträge

  • Zeugnisse für Entwicklungshelfer*innen, Schulung am 03.12.2020 
  • Arbeitszeugnisse, Workshop am 19.07.2017 

Empfehlungen

2021

Kanzleimonitor 2020/2021

Die Studie „Kanzleimonitor 2020/2021“ führt Pauly & Partner als eine der deutschlandweit führenden Kanzleien im Arbeitsrecht. Dr. Stephan Pauly belegt einen der führenden Plätze unter den von Inhouse-Juristen meist empfohlenen Rechtsanwälten im Arbeitsrecht.
2021

WirtschaftsWoche-Listung

Pauly & Partner wird in der aktuellen WirtschaftsWoche-Listung im Rechtsgebiet „Arbeitsrecht“ als „TOP KANZLEI 2021“ und Dr. Stephan Osnabrügge als „TOP ANWALT 2021“ ausgezeichnet.
2021

brandeins und Statista

Pauly & Partner wird von brandeins und Statista im Magazin „brandeins/thema“ in die Liste der besten Wirtschaftskanzleien aufgenommen.