Inga Leopold

Inga Leopold

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Arbeitsrecht

Kontakt

Tel.: +49 (228) 6 20 90 30; Mail: leopold[at]paulypartner.de

Überblick

Inga Leopold berät in- und ausländische Arbeitgeber, Führungskräfte und Arbeitnehmer in allen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts, vertritt deren Interessen deutschlandweit vor den Arbeitsgerichten aller Instanzen und übernimmt die Gestaltung und Beratung von Arbeits-, Dienst- und Anstellungsverträgen, Aufhebungsverträgen und Betriebs-/Dienstvereinbarungen.

Erfahrung

  • Beratung, Vertragsgestaltung und Prozessvertretung in allen Bereichen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts
  • Aufhebungsverträge, Kündigungsschutzprozesse unter Einbeziehung der sozial- und steuerrechtlichen Fragestellungen
  • Laufende Beratung im Tagesgeschäft von Personalabteilungen
  • Schulungen/Workshops für Personalabteilung und Führungskräfte
  • Vorbereitung und Begleitung von Restrukturierungsmaßnahmen, Personalabbau, Betriebsübergängen; Verhandlungen mit den Betriebsräten zu Interessenausgleich und Sozialplan
  • Beratung zur Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Implementierung von neuer Software, technischen Einrichtungen und Gestaltung und Verhandlung der entsprechenden Betriebsvereinbarungen
  • Dienstvertragsrecht, insb. Gestaltung und Verhandlung von Vorstands- und Geschäftsführer-Anstellungsverträgen
  • Beratung und Vertretung zur Vermeidung von Scheinselbständigkeit und deren Risiken
  • Beratung bei grenzüberschreitenden Sachverhalten, Entsendung von Mitarbeitern, Arbeitsmigration
  • Beratung zum Arbeitnehmerdatenschutz

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Mannheim (2006-2011)
  • Referendariat in Mannheim und Köln (2011-2013)
  • Begleitend zu Studium und Referendariat Tätigkeit im Personalrecht in einem mittelständischen Unternehmen (2008 bis 2013)
  • Rechtsanwältin seit 2013, Tätigkeit in einer mittelständischen Kanzlei in Köln (2013-2018)
  • Fachanwältin für Arbeitsrecht (2017)
  • Bei Pauly & Partner seit 2018

Vorträge & Veröffentlichungen

  • Das reformierte Mutterschutzgesetz – Was ist neu? Was bleibt?, Beck Personalpraxis 2017
  • Zur europarechtskonformen Auslegung des BurlG, FA 2016, 330
  • Rechtzeitig geklagt – Frist doch nicht gewahrt, FA 2016, 172
  • BAG zur Auswertung von Videoüberwachung (09/2018, Besprechung von BAG, Urteil vom 23.08.2018 – 2 AZR 133/18)
  • Richtige Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung bei Kündigungen (07/2018, Besprechung von LAG Sachsen, Urteil vom 08.06.2018 – 5 Sa 458/17; ArbG Hagen, Urteil vom 06.03.2018 – 5 Ca 1902/17)
  • Gestaltung von Arbeitsverträgen: Ausschlussfrist und MiLoG (05/2018, Besprechung von LAG Hamburg, Urteil vom 20.2.2018, Az. 4 Sa 69/17)
  • (Keine) Mitbestimmung des Betriebsrats beim „desk sharing“ (04/2018, Besprechung von LAG Düsseldorf, Beschluss vom 09.01.2018 – 3 TaBVGa 6/17)
  • Befristete Weiterbeschäftigung von „Rentnern“ – endlich rechtssicher möglich! (03/2018, Besprechung von EuGH, Urteil vom 28.02.2018 – C-46/17)
  • Statt Freiwilligkeitsvorbehalt: Weihnachtsgeld nach billigem Ermessen (01/2018, Besprechung von BAG, Urteil vom 23.08.2017 – 10 AZR 97/17)
  • Rechtzeitig vor der Betriebsratswahl 2018: BAG bestätigt d’Hondtsches Höchstzahlverfahren (11/2017, Besprechung von BAG, Urteil vom 22.11.2017 – 7 ABR 35/16)
  • Ablehnung des Teilzeitantrags muss zwingend schriftlich erfolgen (10/2017, Besprechung von BAG, Urteil vom 27.06.2017 – 9 AZR 368/16)
  • Altersgrenzen in Betriebsvereinbarungen: Das ist möglich! (07/2017, Besprechung von BAG, Urteil vom 21.02.2017 – 1 AZR 292/15)
  • Betriebsübergang: Unterrichtungsschreiben fehlerhaft und trotzdem läuft die Widerspruchsfrist? (06/2017, Besprechung von BAG, Urteil vom 15.12.2016, Az. 8 AZR 612/15)
  • Modernisierung des Mutterschutzgesetzes (05/2017)
  • Also doch: Dynamische Fortgeltung von Verweisungsklauseln nach dem Betriebsübergang (05/2017, Besprechung von EuGH, Urteil vom 27.04.2017, C-680/15; C-681/15)
  • Änderungen im AÜG zum 01.04.2017: Die wichtigsten Neuerungen (04/2017)
  • Minusstunden auf dem Arbeitszeitkonto als Kündigungsgrund (03/2017, Besprechung von LAG Hamburg, Urteil vom 02.11.2016 – 5 Sa 19/16)
  • BAG vollzieht Rechtsprechungsänderung zum Massenentlassungsschutz (02/2017, Besprechung von BAG, Urteil vom 26.01.2017 – 6 AZR 442/16)
  • EuGH zur statischen Fortgeltung (kleiner) dynamischer Bezugnahmeklauseln nach einem Betriebsübergang (01/2017, Besprechung von EuGH, Schlussantrag vom 19.01.2017 – C-680/15; C-681/15)
  • Meinungsfreiheit in den neuen Medien – Was dürfen Arbeitnehmer auf Facebook & Co.?, Vortrag, Köln 2018
  • Der richtige Umgang mit (angeblich) arbeitsunfähigen Arbeitnehmern, Praxis-Workshops in Köln und Berlin, 2017
  • 10 Tipps für den Umgang mit arbeitsunfähigen Arbeitnehmern, Vortrag, Köln 2017